gitterroste
Werktags von: 07.30 bis 17.30 Uhr
Tel. +49-05248-823490
Fluchttreppen Stufen Fluchttreppen Normstufen

Fluchttreppen Stufen

fluchttreppen-stufen

K60 Fluchttreppen Stufen müssen in Anlehnung an die RAL-GZ 638 an ihrer Antrittskante folgende Lasten übertragen:
Bei einer Laufbreite von maximal 1200 mm wird eine Last von 1,5 kN (bei öffentlichen Bauten 2,0 kN) mittig, verteilt auf eine Aufstandsfläche von 100 x 100 mm, angesetzt. Bei Laufbreiten die größer als 1200 mm sind, werden mehrere Punktlasten von je 1,5 kN (bzw. 2,0 kN), verteilt auf Aufstandsflächen von je 100 x 100 mm, gleichzeitig wirkend längs der Antrittskante in Abständen von 600 mm, eingerechnet. Die Anzahl der gleichzeitig wirkenden Einzellasten ergibt sich aus dem Quotienten Stützweite (Laufbreite) / 600 [mm]. Dieser Wert wird ganzzahlig abgerundet. Die Durchbiegung darf dabei 1/300 der Stützweite maximal jedoch 6 mm nicht überschreiten.

Tragekonstruktion
Um diesen Belastungen gerecht zu werden, ist bei Fluchttreppen Stufen bzw. K60 Mammutstufen für große Stützweiten eine hochstabile Tragekonstruktion aus U-Profil-Stahl integriert.

Ausführung
Selbstverständlich werden K60 Mammutstufen entsprechend der DIN 24531 mit doppelt gelochter Sicherheitsantrittskante und seitlichen Einfassungen aus Flacheisen mit Bohrungen zur Befestigung an die Treppenkonstruktion ausgeführt. Die Stufen werden aus Stahl gefertigt und nach DIN EN ISO 1461 im Vollbad feuerverzinkt.


Schnellanfrage zu diesem Produkt

Nutzen Sie unsere Schnellanfrage-Formular für weitere Informationen zu diesem Produkt.
Name*:   Firma:
E-mail*: Straße / Nr.:
Tel* / Fax: Plz / Ort:
Mitteilung: