gitterroste
Werktags von: 07.30 bis 17.30 Uhr
Tel. +49-05248-823490
Gitterroste Tragstabrichtung Fachbegriffe Ausschnitte Gleitschutz Winkelrahmen Lagerroste Ausschreibungstext

Tragstabrichtung

gitterroste

Tragstabrichtung u. Maschenweiten

Die Tragstabrichtung sollte immer als erst genanntes Maß bezeichnet werden. Der Tragstab überbrückt die Fläche von Auflager zu Auflager und nimmt sämtliche Lasten auf.
Der Füllstab dient nur zur reinen Verbindung der Fläche und trägt keinerlei Lasten. Daher ist es sehr wichtig, beim Verlegen von quadratischen Rosten auf die Tragstabrichtung zu achten.

Je nach Belastungsfall (begehbar, befahrbar) wird die Tragstabhöhe dimensioniert. Ist man bauseits an gewisse Höhen gebunden, können wir durch einen engeren Tragstababstand (Maschenweite) die Tragfähigkeit erhöhen (z.B. Maschenweite 20×20 mm anstatt 31×31 mm). Soll eine große Maschenweite auf Grund von Luftdurchlass oder Schüttgut gewahrt bleiben, so besteht die Möglichkeit, Tragstäbe im Bereich der Randauflager auszuklinken – d.h. max. Bauhöhe 60 mm, bei Maschenweite 31×31 mm (statisch erforderlich 90 mm).


Schnellanfrage zu diesem Produkt

Nutzen Sie unsere Schnellanfrage-Formular für weitere Informationen zu diesem Produkt.
Name*:   Firma:
E-mail*: Straße / Nr.:
Tel* / Fax: Plz / Ort:
Mitteilung: