gitterroste
Werktags von: 07.30 bis 17.30 Uhr
Tel. +49-05248-823490
Gitterroste Tragstabrichtung Fachbegriffe Ausschnitte Gleitschutz Winkelrahmen Lagerroste Ausschreibungstext

Gitterroste

gitterroste

Aus der Vielzahl an Möglichkeiten lässt sich somit für jeden Einsatzbereich die passende Lösung gestalten. Ob beispielsweise für:
» Eingangsbereiche mit Maschenweite 31 x 9 mm (Teilung 33 x 11 mm ) mit rutschsicherem Füllstab R11
» den Industriebereich mit Maschenweite 31 x 31 mm (Teilung 33 x 33 mm) mit rutschsicherem Trag- und Füllstab R12.

Im Industriebereich sind häufiger in großen Flächen Ausschnitte für Rohrdurchführungen oder Träger zu berücksichtigen. Diese können wir nach Ihren Vorgaben auf CNC gesteuerten Brennschneidanlagen ebenfalls mit einbringen. Die anschließende Feuerverzinkung des kompletten Produktes nach DIN EN ISO 1461 gewährleistet ein langlebiges, gegen Witterungseinflüsse geschütztes Pressrost auf Maß.

Fertigungstechnisch sind wir an folgende Grenzen gebunden:
» Tragstablänge max. 3000 mm
» Füllstablänge max. 2000 mm

Wir empfehlen aus Toleranz- und Transportgründen, Einzelrostgrößen von 1,8 bis 2 m² nicht zu überschreiten. Speziell bei der Maschenweite 31×9 mm kann es beim Verzinkungsprozess zu Problemen führen.

Die von uns hergestellten Pressroste werden aus den Werkstoffen Stahl, Edelstahl oder Aluminium produziert. Bei der Fertigung werden die ungeschwächten Füllstäbe unter hohem Druck in die Schlitze der Tragstäbe gepresst und bilden mit der anschließenden, umlaufenden Randeinfassung ein formschlüssiges, tragfähiges Pressrost für die verschiedensten Anforderungen.

Gitterroste vom Aufmaß bis zur Montage

Projektbezogen liefern wir Gitterrostbühnen vom Aufmaß über die Herstellung bis zur Montage. Mit unserem Know-how unterstützen wir Sie in der Planung und in der Ausführung möglicher Gitterrostsysteme.


Schnellanfrage zu diesem Produkt

Nutzen Sie unsere Schnellanfrage-Formular für weitere Informationen zu diesem Produkt.
Name*:   Firma:
E-mail*: Straße / Nr.:
Tel* / Fax: Plz / Ort:
Mitteilung: