Home » Drainage & Entwässerung » Schlitzroste

Schlitzroste

K60 Schlitzroste liefern wir in ganz ähnlichen Ausführungen wie auch unsere Rinnen- und Balkonroste.

 

Schlitzroste decken Wasserabläufe optimal ab

Um zu vermeiden, dass sich auf Terrassen und Balkonen, aber auch ganz einfach auf gepflasterten Fußwegen Wasserlachen bilden, werden diese Flächen oftmals mit Ablaufrinnen ausgestattet. Damit diese wiederum nicht postwendend zu Stolperfallen werden – und auch insgesamt einen optisch ansprechenden Eindruck machen – dienen Schlitzroste zu ihrer Abdeckung. Eine Auswahl zu Material und Größen, bei Bedarf auch mit höhenverstellbarer Dränagerinne, finden Sie selbstverständlich hier im Sortiment von K60 Gitterroste.

Wer auf Terrasse und Balkon oder auf steingefliesten Plätzen frische Luft und Sonnenschein genießen möchte, muss auch mit anderem Segen von oben rechnen. Damit der Niederschlag schnell abfließt und sich keine Pfützen bilden, sind Dränage- oder Ablaufrinnen eine gute Lösung. Schlitzroste von K60 sorgen dafür, dass darin niemand mit den Füßen hängenbleibt, das Wasser dennoch ohne Stauung abfließt – und das Ganze dabei auch noch gut aussieht. Wir stellen Ihnen unterschiedliche Schlitzroste in einer Breite zwischen 80 und 250 mm zur Auswahl. Wenn Sie sich für eine Ausführung mit höhenverstellbarer Ablaufrinne entscheiden, können Sie sowohl kleinste Unebenheiten ausgleichen als auch das Volumen der Dränage den örtlichen Gegebenheiten perfekt anpassen.

Bei der Auswahl der Schlitzroste die Funktion und das Design in Einklang bringen

Obwohl die Schlitzroste ganz allgemein natürlich gleichfalls zu den Gitterrosten zählen, weist die andersartige Bezeichnung doch auf Unterschiede der Gestaltung hin. Schlitzroste setzen sich nicht wie ein Gitter aus längs und quer gekreuzten Stäben zusammen. Stattdessen bestehen sie aus einer flächigen Metallplatte, welche in regelmäßigen – meistens sehr engen – Abständen von Schlitzen durchbrochen ist.

Diese stellen wir Ihnen in drei klassischen Lochbild-Ausführungen zur Verfügung:

  • Quadrat-Loch
  • Lang-Loch
  • oder Rund-Loch.

Sowohl der Ort der Anbringung als auch das dort erwartbare Dränage-Aufkommen sollte bei der Auswahl der Schlitzroste berücksichtigt werden: Ein Stegrost mit sehr großen, quer verlaufenden Lang-Löchern zum Beispiel kann in kürzester Zeit auch große Mengen Wasser aufnehmen – doch es deckt die Ablaufrinne optisch nicht vollkommen ab und kann für schmale Absätze zur Falle werden. Schlitzroste mit einer größeren Anzahl kleinerer Schlitze machen demgegenüber einen optisch wie mechanisch geschlosseneren Eindruck.